Test: iRULU BabyPad

irulu-babypad
* 43,99
* Stand: 1. Mai 2016

Bei diesem Tablet von iRULU – wie der Name BabyPad schon vermuten lässt – handelt es sich um ein Tablet für Kleinkinder. Wir haben es getestet und fanden ein vollwertiges Android-Gerät zum äußerst günstigen Preis vor, was durch die mitgelieferte Hülle und kindgerechten Oberfläche für Kleinkinder durchaus gut geeignet ist.

Preiswertes Tablet für Kleinkinder

Das BabyPad läuft mit Android 4.4 (Kitkat) und ist ein vollwertiges Tablet. Es lässt sich eine kindgerechte Oberfläche aktivieren, die einige Funktionen für Eltern beinhaltet. Die Oberfläche ist allerdings auf Englisch.

Technisch ist das Gerät ordentlich ausgestattet. Mit dem 4 x 1.3 GHz starkem Prozessor und einem Gigabyte Arbeitsspeicher liefen bei uns Spiele und Filme problemlos. Die acht Gigabyte Speicherplatz bieten genug Freiraum für viele Anwendungen oder einige Filme. Mittels einer microSD Karte kann der Speicher auch erweitert werden.

Das Bildschirm ist, wie es bei vielen Kindertablets üblich ist, 7 Zoll groß mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln. Das ist schon deutlich weniger hochaufgelöst als es bei teuren Tablets der Fall ist. Aber für Kinder ist der Bildschirm ordentlich und bei dem Preis ist wohl auch einfach nicht mehr möglich.

Gut gefallen hat uns die blaue Hülle. Dadurch ist das Tablet auch beim Fallenlassen etwas geschützt und sie gibt dem Gerät auch einen Spielzeug-artigen Look.

Im Android App-store lassen sich viele sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Spiele und Lernanwendungen finden.

iRULU BabyPad Tablet

Technische Spezifikation

Prozessor: Vierkern Prozessor (4 x 1.3 GHz)
Arbeitsspeicher: 1 GB
Speicherkapazität: 8 GB
Display: 7 Zoll Touchscreen (1024 x 600)
Größe: 19 x 12 x 1,3 cm
Kamera: Ja (Vorderseite und Rückseite, jeweils 0.3 Megapixel)
Micro SD Slot: Ja (bis 32 GB)
Internet: Ja (WLAN)
Bluetooth: Ja

Bewertung

Für das, was dieses Kindertablet an Technik mitbringt, kann man sich bei diesem Preis wirklich nicht beklagen. Es ist schon fast beeindruckend wie günstig Tablets mittlerweile geworden sind. Vor nicht all zu langer Zeit war jedenfalls nicht daran zu denken, dass man für so wenig Geld ein vollwertiges Tablet bekommen kann. Wem die technischen Daten ausreichen und seinem/ihrem Kind ein gutes Geschenk machen will, würden wir dieses Gerät auf jeden Fall empfehlen.

Testergebnis: iRULU BabyPad

* 43,99
* Stand: 1. Mai 2016
irulu-babypad

Bedienung

80/10

    Funktionen

    89/10

      Sicherheit

      92/10

        Preisleistung

        92/10

          Qualität

          81/10

            Positiv

            • - Sehr gutes Preisleistungsverhältnis
            • - Mitgelieferte Silikonhülle

            Negativ

            • - Nicht das leistungsfähigste Tablet
            • - Englische Oberfläche