Test: Fire 7 Kids Edition

* 119,99
* Stand: 11.11.2017

Das neue Fire 7 Kids Edition ist die neue Version des Kindle Fire Kids Edition vom letzten Jahr. Es gibt einige Neuerungen, aber im Wesentlichen punktet dieses Kindgerechte Tablet mit mit Power und Speicher.

Fire 7 für Kinder

Das Fire 7 in der Kinderedition ist ein Android-basiertes Tablet, das speziell für Kinder einige Extras bietet. Das Gerät selbst ist vergleichbar mit allen anderen Fire Tablets oder auch sonstigen Android-Tablets und kann auch problemlos von Erwachsenen benutzt werden. Was die Kids Edition speziell macht sind die folgenden Extas:

  • Eine pinke oder blaue dicke Hülle liegt dem Gerät bei, das es vor Allem gut durch Stöße schützt.
  • Eine 2-Jährige „Sorglos“ Garantie gibt Ihnen Sicherheit, dass das Gerät nicht gleich kaputtgespielt wird.
  • Der „FreeTime Unlimited“ Dienst lässt sich 1-Jahr lang kostenlos nutzen. Dieser bietet über 5000 kindgerechte Apps/Spiele, Videos und Lerninhalte.

Das Fire 7 ist mit einem 1,3 GHz Vierkern-Prozessor und 1 GB Arbeitsspeicher ein vollwertiges Tablet, wie es auch von Erwachsenen benutzt wird. Lediglich die kindgerechte Oberfläche und Inhalte, Hülle, sowie die Sorglos-Garantie machen dieses Gerät für Kinder Spitze. Ansonsten ist es im Inneren so schnell wie ein „normales“ Tablet.

Der Bildschirm hat eine Größe von 7 Zoll und eine Auflösung von 1024 mal 600. Das ergibt zwar keine so hohe Auflösung, wie man sie von Highend Geräten mittlerweile erwartet, aber bei einem Preis von ca. 120 Euro sind diese Werte völlig in Ordnung.

Während der Vorgänger nur Speicherplatz von 8 GB anbot, bietet das neue Fire 7 ganze 16 GB. Damit hat Ihr Kind reichlich Platz für Spiele, Filme und andere Inhalte. Und falls der Platz doch nicht ausreichen sollte, kann er durch eine zusätzlich käufliche Speicherkarte um bis zu 256 GB erweitert werden (das Vorgängermodell war lediglich um 128 GB erweiterbar).

Ansonsten bietet das Tablet alles was man sonst erwarten kann. Eine 2 Megapixel Kamera an der Rückseite, eine VGA Kamera an der Vorderseite (zum Beispiel zum Skypen oder für Selbstportraits), Lautsprächer, einen Kopfhöreranschluss, WLAN etc.

FreeTime Unlimited

Der größte Vorteil bei dem Gerät sind aber die Inhalte. Was ist ein gutes Tablet schon wert, wenn man keine guten Spiele, Bücher oder Filme hat. Mit der FreeTime Unlimited können Sie auf eine riesige Bibliothek mit kindgerechten Inhalten zugreifen. Dieser Zugang ist für ein Jahr inklusive (danach 2,99 Euro im Monat).

Darüberhinaus bietet das Gerät eine Kindersicherung, mit der Sie festlegen können, wie und wie lange Ihr Kind das Gerät nutzen darf. Die Oberfläche ist speziell für Kinder entwickelt, damit die Kleinen damit einfach umgehen können. Der Internetbrowser filtert Inhalte, die nicht für Kinder geeignet sind.

Technische Spezifikation

Prozessor: Vierkern Prozessor (4 x 1.3 GHz)
Arbeitsspeicher: 1 GB
Speicherkapazität: 16 GB
Display: 7 Zoll Touchscreen (1024 x 600)
Größe: 22,2 x 14,1 x 2,63 cm
Kamera: Ja (Vorderseite (VGA) und Rückseite (2MP))
Micro SD Slot: Ja (bis 256 GB)
Internet: Ja (WLAN)
Bluetooth: Ja

Bewertung

Das Fire 7 Kids Edition ist wie schon das Vorgängermodell ein Spitzentablet für Kinder. Die Hardware ist ohne Frage für diesen Preis sehr gut und für Kinder mehr aus genug. Mit der Garantie habe Sie Sicherheit, auch wenn es beim Spielen mal wilder zugeht. Dank der FreeTime Flatrate kommt für mindestens 1 Jahr keine Langeweile auf. For Allem für das diesjährige Weihnachtsfest können wir dieses Gerät nur empfehlen.

Testergebnis: Fire 7 Kids Edition

* 119,99
* Stand: 11.11.2017

Bedienung

97/10

    Funktionen

    98/10

      Sicherheit

      100/10

        Preisleistung

        96/10

          Positiv

          • - Tolle kindgerechte Hülle
          • - 1 Jahr kostenloser Zugang zu vielen Inhalten
          • - 2 Jahre Sorglos-Garantie
          • - Gutes Preisleistungsverhältnis

          Negativ